Nachrichten, Meinungen und Hintergründe aus und für Mittelhessen
--- ANZEIGE ---
Altkleider- oder Altgeräte-Sammlung

Besonders kritisch sollte man sein, wenn plötzlich spezielle Behältnisse am Straßenrand auftauchen. (Foto: Hartmut Giessler / pixelio.de)

Darf jedermann nach Gutdünken sammeln, ohne zuvor die Aktion bei der Kommune oder beim Landkreis anzumelden? Landkreis Gießen warnt vor kommerziellen Sammlungen von Altkleidern und Haushaltsgeräten.

„Große Altkleidersammlung“ und „Althaushalts-Gerätesammlung“ steht auf den Wurfzetteln, die jüngst in Leihgestern auftauchten. Mit der Sammel-Aktion am Mittwoch und Donnerstag wollte man demnach an Geräte und Textilien kommen.

Nicht selten soll eine solche Aktion auch einem “guten Zweck” dienen. Ein Appell an die Spendenfreudigkeit der Mitbürger brachte dann ein besonders gutes Ergebnis. Will man sich die pauschale Gewerbesteuer sparen?

Der Landkreis Gießen weist darauf hin, dass diese Sammlung nicht genehmigt worden ist und auch nicht genehmigungsfähig ist. Bereits Anfang März versuchte man mit identischen Flyern in Ortsteilen von Laubach, an Elektroschrott und Altkleider zu kommen.

Die nicht genehmigte Sammlung ist dem Regierungspräsidium Gießen als zuständige Behörde gemeldet worden.

„Bitte stellen Sie keine Elektrogeräte oder Altkleidersäcke raus“, appelliert die zuständige Dezernentin Dr. Christiane Schmahl an die Bürger, „sondern bringen Sie ihre Wertstoffe zu den bekannten Sammelstellen.“

Alle Informationen über die Müllentsorgung im Kreis Gießen finden Bürger auf der Internetseite der Abfallwirtschaft (www.lkgi.de, Register „Abfallwirtschaft“) oder telefonisch (Tel. 0641/93901900 und -1901).




Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

- - - ANZEIGE - - -

Athesios Card: Die neuen Visitenkarten im Internet

Foto: © Petra Fiedler - Fotolia.com