Nachrichten, Meinungen und Hintergründe aus und für Mittelhessen
--- ANZEIGE ---

Stadt erwartet rund 1 Million Benutzer.

Der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier hat gestern den 52. Hessentag in Wetzlar eröffnet. Gemeinsam mit dem Oberbürgermeister Wolfram Dette und dem Hessentagspaar Nina Becker und Florian Köhler begrüßte er im Weindorf die Gäste. „Ich freue mich sehr auf unser großes Landesfest hier in Wetzlar, dass auch in diesem Jahr wieder ein großer Anziehungspunkt für die Menschen ist. Über 1.000 Programmpunkte, die unter anderem von zahlreichen Vereinen und Organisationen angeboten werden, spiegeln die Vielfalt unseres Landes in seiner ganzen Bandbreite wider. Ich wünsche uns allen erlebnisreiche Tage auf dem diesjährigen Hessentag“, so der Ministerpräsident in seiner Eröffnungsrede.

 Unter dem diesjährigen Motto „kulturell–lebendig–bunt“ trifft sich in Wetzlar ganz Hessen und macht die Goethe- und Optik-Stadt bis zum 10. Juni zur heimlichen Hauptstadt des Landes. (Foto: Wilfried J. Klein)

Unter dem diesjährigen Motto „kulturell–lebendig–bunt“ trifft sich in Wetzlar ganz Hessen und macht die Goethe- und Optik-Stadt bis zum 10. Juni zur heimlichen Hauptstadt des Landes. (Foto: Wilfried J. Klein)

Bereits um 11 Uhr hatte die Hessische Ministerin für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Lucia Puttrich, den Startschuss für die Sonderschau „Natur auf der Spur“ gegeben. Kurz darauf eröffnete Oberbürgermeister Wolfram Dette die „Straße der Bildung, Wissenschaft und Technik“ und der stellvertretende Ministerpräsident Jörg-Uwe Hahn den Sinnesparcours „Gewaltfrei leben“.Am Abend wird dann Sir Elton John den musikalischen Auftakt der zahlreichen Konzerte bilden.

Schon den ganzen Tag über kamen zahlreiche Besucherinnen und Besucher in die Landesausstellung, zur Sonderschau „Natur auf der Spur“, auf die Hessentagsstraße und zu den vielen anderen Veranstaltungsorten. Zahlreiche Vereine, die Polizei, die Bundeswehr, die Kirchen, der Sportbund, die Hessische Vereinigung für Tanz- und Trachtenpflege und auch der Hessische Rundfunk (HR) präsentieren sich mit umfangreichen Aktivitäten.

Quelle: Hessische Staatskanzlei




Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

- - - ANZEIGE - - -

Athesios Card: Die neuen Visitenkarten im Internet

Foto: © Petra Fiedler - Fotolia.com